1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Warendorf: Zwei junge Männer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

  6. >

Rettungseinsatz

Zwei junge Männer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Warendorf/Everswinkel

Lebensgefährlich verletzt wurden zwei Männer bei einem Unfall, der sich auf der K3 bei Warendorf ereignet hat. Ein Kleinlaster und ein Auto waren beteiligt.

Ein angeforderter Rettungshubschrauber kam bei dem Unfall auf der K3 bei Warendorf nicht mehr zum Einsatz. (Symbolbild) Foto: pixabay.com

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr rückten am Montagnachmittag (21. November) zu einem schweren Unfall auf der K3 zwischen Everswinkel und Warendorf aus. Dort waren zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. 

Nach Polizeiangaben befuhr ein 29-jähriger Münsteraner gegen 15.47 Uhr mit seinem Auto die Kreisstraße in Richtung Everswinkel. Aus noch nicht bekannten Gründen kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem Kleinlaster kollidierte, den ein 25-Jähriger aus Warendorf lenkte. 

Unfall in Warendorf: Spezialeinheit aus Münster vor Ort

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto um die eigene Achse und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Der Laster stieß gegen einen Baum. "Beide Unfallbeteiligten wurden so schwer verletzt, dass Lebensgefahr besteht. Sie wurden mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht", berichtet die Polizei. Ein zuvor angeforderter Helikopter kam nicht zum Einsatz. 

Bei dem Unfall auf der K3 bei Warendorf entstand Sachschaden von rund 88.050 Euro. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme wurde ein Spezialteam aus Münster angefordert. Die Straße blieb im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt. 

Startseite
ANZEIGE