1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gratis Kaffee für Ungeimpfte: WonderWaffel erntet Shitstorm

  6. >

Scharfe Kritik

Gratis Kaffee für Ungeimpfte: Aktion von Wonder Waffel sorgt für Shitstorm

Weil ungeimpfte Kunden nicht mehr in die Filialen dürfen, bietet das Waffelhaus "Wonder Waffel" ihnen gratis Kaffe zum Mitnehmen an – doch im Netz fielen die Reaktionen drastisch aus.

Von Lea Wolfram

Foto von der Eröffnung der neuen Wonder-Waffel-Filiale in Münster. Foto: Stefanie Masuch/hallo24.de

Die Gastro-Kette "Wonder Waffel" zog jüngst für eine überraschende Aktion teils harsche Kritik auf sich: Das Unternehmen verkündete angesichts der geltenden 2G-Regeln für die Gastronomie in Berlin, dass Ungeimpfte den gesamten Dezember über gratis Kaffee in den dortigen Filialen der Dessert-Kette bekommen würden.

Da wegen 2G viele (demnach ungeimpfte) Stammkunden aus den Lokalen verbannt seien, habe sich das Unternehmen aus Berlin-Kreuzberg diese besondere Aktion ausgedacht. Zu jeder To-Go-Bestellung gebe es demnach gratis Kaffee für Ungeimpfte, wie Wonder Waffel am Dienstagabend (30. November) in einem Beitrag auf Instagram verkündete. "Wir möchten unsere Gäste nicht auf ein Zertifikat beschränken", denn das Unternehmen stehe für "Toleranz und Respekt", hieß es weiter. Auch weitere gastronomische Betriebe entschieden sich für ähnliche Aktionen.

Deutliche Kritik an Wonder Waffel für Kaffee-Aktion

Heute ist der Post nicht mehr auf der Instagram-Seite von Wonder Waffel zu lesen – nach teils heftiger Kritik in den sozialen Medien löschte das Unternehmen den besagten Post. "Ihr habt doch wirklich einen an der Waffel", hatte zuvor noch ein User die Aktion von Wonder Waffel auf Instagram kommentiert.

Auch auf Twitter herrschte Empörung darüber. Warum denn die Aktion speziell an Ungeimpfte und nicht vielmehr an die so hart schuftenden Pflegekräfte gerichtet sei, wollten zum Beispiel einige wissen – oder warum man gerade diejenigen "belohnen" wolle, die sich unsolidarisch zeigten.

Diesen Post auf Instagram hat Wonder Waffel mittlerweile gelöscht. Foto: Screenshots WonderWaffel/Instagram/Fotomontage: hallo24.de

Zudem sorgte ein weiterer Umstand für Kritik: Die Ankündigung für den gratis Kaffee war mit einem kleinen Zusatz versehen worden, wonach das Angebot auch für Geimpfte und Genesene gelte. Eine bewusst provokante Marketingaktion also? Einige UserInnen fragten sich jedenfalls, warum das Angebot, das de facto"gratis Kaffee für alle" bedeute, so bewusst-zugespitzt als "gratis Kaffee für Ungeimpfte" verkündet worden war.

Wonder Waffel hält nach Shitstorm an Kaffee-Aktion fest

Nachdem Wonder Waffel den Instagram-Beitrag gelöscht hatte, veröffentlichte das Unternehmen in einem weiteren Beitrag eine kurze Stellungnahme. Man habe sich demnach für die Löschung entschieden, "damit sich Menschen und Freunde nicht untereinander streiten und diskutieren", dafür sei man die "falsche Plattform". Gratis Kaffee solle es trotzdem geben, und zwar für alle.

Auf den Instagram-Seiten weiterer Standorte wie Wonder Waffel in Münster, Dortmund oder Oberhausen sind Ankündigungen für eine derartige Marketing-Aktion nicht zu finden. Auf der Seite der kölner Filiale wurde in einer Instagram-Story jedoch angekündigt, dass man sich am Mittwochabend gegenüber dem TV-Sender RTL zu der Angelegenheit äußern werde.

Startseite
ANZEIGE