1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Schlaglichter
  4. >
  5. Auch USA sperren Luftraum für russische Flugzeuge

  6. >

Krieg gegen die Ukraine

Auch USA sperren Luftraum für russische Flugzeuge

Washington (dpa)

Als weitere Sanktion gegen Russland sperren die Vereinigten Staaten ihren Luftraum für russische Flugzeuge. Das verkündet Präsident Biden in seiner Rede zur Lage der Nation.

Von dpa

Joe Biden, Präsident der USA, bei einer Rede zum russischen Krieg in der Ukraine. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Nach der Europäischen Union und Kanada werden auch die USA ihren Luftraum für russische Flugzeuge schließen. Dies werde Russland weiter isolieren und die wirtschaftlichen Kosten für Moskau nochmals erhöhen, sagte US-Präsident Joe Biden in seiner ersten offiziellen Rede zur Lage der Nation.

«Russlands Wirtschaft taumelt - und daran hat allein [Wladimir] Putin schuld», sagte er vor beiden Kammern des US-Kongresses im Kapitol in Washington mit Blick auf den russischen Präsidenten.

Biden machte zunächst keine Angaben dazu, ab wann die Sperrung des Luftraums gelten würde. Wegen Russlands Einmarsch in die Ukraine haben die USA, die EU und andere westliche Partner bereits harte Sanktionen gegen Russland verhängt. Sie betreffen vor allem das Finanzsystem, bestimmte Industrien und Mitglieder von Putins engerem Kreis sowie den Kremlchef selbst.

USA und Europa mit einer Stimme

Schon am Wochenende waren in Europa zudem mehrere Länder mit einer Sperrung ihres Luftraums für russische Flugzeuge vorangeschritten. Am Sonntag schlug die EU-Kommission schließlich vor, den gesamten Luftraum der Gemeinschaft zu sperren. «Wir schlagen ein Verbot für alle in russischem Besitz befindlichen, in Russland registrierten oder von Russland kontrollierten Flugzeuge vor», sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Auch die Schweiz hat ihren Luftraum für russische Flugzeuge weitgehend gesperrt.

Als Reaktion auf die Luftraumsperrungen teilte die russische Luftfahrtbehörde Rosawiazija am Montag mit, Flugzeuge aus Deutschland und 35 weiteren Staaten dürften künftig nicht mehr über Russland fliegen. Ausnahmen könne es mit einer Sondergenehmigung etwa des russischen Außenministeriums geben.

Die deutsche Regelung trat am Wochenende in Kraft und betrifft Flüge nach Deutschland sowie Überflüge, wie das Bundesverkehrsministerium mitteilte. Humanitäre Flüge seien von dem Verbot ausgenommen. Das Verbot soll laut Ministerium zunächst für drei Monate gelten.

Startseite
ANZEIGE