1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Arabi sieht erste sportliche Erfolge

  6. >

DSC

Arminia Bielefeld: Arabi erkennt erste sportliche Erfolge – Streit um TV-Gelder geht weiter

Trotz des verlorenen Spiels gegen RB Leipzig hat der Sportchef von Arminia Bielefeld erste Fortschritte festgestellt. Bei Sky äußerte sich Samir Arabi zur aktuellen Lage.

Von Dario Teschner

Bielefeld – Die siebte Niederlage in Folge hat Arminia Bielefeld am vergangenen Bundesliga-Spieltag gegen den Favoriten RB Leipzig eingefahren. In der Red Bull Arena trat das Team von Cheftrainer Uwe Neuhaus als klarer Außenseiter auf. Die Begegnung endete mit einem 2:1. Dennoch gelangen der Mannschaft auch erste sportliche Erfolge, wie Sportchef Samir Arabi (41) nach der Partie verlauten ließ.

FußballvereinArminia Bielefeld
StadionSchücoArena
TrainerUwe Neuhaus

Arminia Bielefeld im Aufwind? Samir Arabi gibt sich kämpferisch in der TV-Show „Sky90“

Gibt es noch Hoffnung für Arminia Bielefeld oder ist der Abstieg aus der 1. Fußball-Bundesliga nicht mehr zu verhindern? Diese Frage stellt man sich aktuell wohl, wenn man DSC-Fan ist. Arminias Sportchef Samir Arabi hat auf diese Frage eine klare Antwort. „Wir sind noch nicht so weit, dass wir nervös werden und hissen nicht die weiße Fahne“, sagte der 41-Jährige in der TV-Sendung „Sky90“ zu der aktuellen Situation seines Vereins.

Die 1:2-Niederlage von Arminia Bielefeld bei RB Leipzig wertete Samir Arabi als Fortschritt. "Wir haben uns zumindest deutlich mehr Torchancen erarbeitet und waren nah am Ausgleich. Das gibt Mut für die kommenden Aufgaben", erklärte er bei Sky. Der Aufsteiger aus Bielefeld konnte in der laufenden Saison nach neun Spieltagen bisher bloß vier magere Punkte sammeln. Aktuell befindet sich das Team auf Rang 17 und damit auf einem direkten Abstiegsplatz.

Arminia Bielefeld – Samir Arabi zum Abstiegskampf: „Wir als Aufsteiger haben nur eine Chance“

Dem Verein aus Ostwestfalen-Lippe* blieb nur der letzte Tabellenplatz erspart, weil der FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach ebenfalls erneut keinen Erfolg einfahren konnte. Die Mannschaft von Manuel Baum ging im Borussia-Park sichtlich unter und wurde mit einer 4:1 Klatsche zurück nach Gelsenkirchen geschickt. "Wir als Aufsteiger haben nur eine Chance, wenn es Mannschaften wie Schalke gibt, die unter ihren Möglichkeiten bleiben. Genau diese Fälle müssen wir ausnutzen", sagte Arminia Bielefelds Sportchef Arabi dem Pay-TV-Sender Sky. Die nächste Chance dazu bietet das kommende Heimspiel. Das Bundesligaspiel am 10. Spieltag zwischen Arminia Bielefeld und Mainz 05 wird live im TV und Live-Stream übertragen.

Der 41-Jährige machte auch Angaben zu der finanziellen Lage von Arminia Bielefeld. Nach dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie* sei es zu Einnahme-Ausfällen gekommen. Die laufende Bundesliga-Saison sei zwar „durchfinanziert“ – die aktuellen Entwicklungen bereiten der Vereinsführung jedoch Sorgen. „Wir merken eine Entfremdung, die Zuschauer entfremden sich. Wir haben extreme Rückgänge im Merchandising-Bereich und setzen als Bundesligist weniger um als im Zweitliga-Jahr. Mit dieser Situation müssen wir uns auseinandersetzen“, so der DSC-Sport-Geschäftsführer.

Arminia Bielefeld: Streit um TV-Gelder – FC Bayern kassiert drei Mal so viel wie der DSC

Außerdem bleibt die TV-Vermarktung in der Bundesliga weiterhin ein umstrittenes Thema. Der Rekordmeister FC Bayern München soll in der laufenden Saison insgesamt 105,4 Millionen Euro, kassieren, wie kicker.de berichtet. Auch Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen liegen in der TV-Gelder-Rangliste weit vorne. Die geringsten Einnahmen in der laufenden Spielzeit sollen hingegen Arminia Bielefeld (34,31 Millionen Euro) und Union Berlin (37,07 Millionen Euro) haben. Das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) berät über einen neuen Verteilerschlüssel der Medienerlöse, über den zuletzt gestritten worden war. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Startseite