1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Was Sie für den Dauerkarten-Verkauf wissen müssen

  6. >

Verkauf ab 5. Oktober

Dauerkarten-Verkauf bei Arminia: Was bei einer möglichen 2G-Regel gilt

Fans von Arminia Bielefeld können bald schon wieder eine Dauerkarte für die Heimspiele erwerben. Dabei gelten bestimmte Regeln, falls 2G eingeführt werden sollte.

Von Sohrab Dabir

Arminia Bielefeld bietet seinen Fans wieder eine Dauerkarte für diese Saison an. (Symbolbild) Foto: dpa

Für das kommende Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (3. Oktober, 19.30 Uhr) müssen die Fans von Arminia Bielefeld noch auf Tageskarten zurückgreifen. Doch schon für die darauffolgende Begegnung gegen Borussia Dortmund (23. Oktober) in der SchücoArena gibt es wieder die bei vielen Anhängern beliebte Dauerkarte zu kaufen. 

Ab kommendem Dienstag (5. Oktober) erhalten zunächst alle DSC-Fans, die für die Saison 2020/2021 eine Daurekarte besessen haben, ein Vorkaufsrecht bis zum 10. Oktober. In den beiden darauffolgenden Tagen ist der Dauerkarten-Verkauf für alle Vereinsmitglieder von Arminia Bielefeld bestimmt, ehe die Tickets dann am 13. und 14. Oktober in den freien Verkauf gehen. 

Dauerkarten-Verkauf bei Arminia Bielefeld: Das gilt bei einer 2G-Regel

Erworben werden können die Karten, die für alle ausstehenden Heimspiele dieser Saison gültig sind, im Online-Ticketshop des DSC. Alternativ kann die Dauerkarte auch in den Fanläden in der SchücoArena und am Jahnplatz in Bielefeld gekauft werden (dort sind sie zudem ausschließlich für Anhänger mit Behinderung erhältlich). Wer seine Dauerkarte für diese Saison an eine andere Person abtreten möchte, kann dies ab dem 4. Oktober ebenfalls tun. Für die Saison 2022/2023 erhält der Inhaber dann ein erneutes Vorkaufsrecht. 

Wichtige Informationen teilte der Bundesligist auch mit, sollte es in NRW zu einer verpflichtenden Einführung der 2G-Regel in Stadien kommen oder sich der Verein selber entscheiden sollte, auf 2G umzustellen. "Dauerkarteninhaber, die weder geimpft noch genesen sind, können in diesem Fall ihre Dauerkarte zurückgeben", teilt der Verein mit. Eine Ausnahme der 2G-Regel würde es lediglich für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren und nicht impffähige Stadionbesucher geben. Sollte es erneut zu Teilausschlüssen von Fans oder gar Geisterspielen kommen, würde Arminia Bielefeld seinen Fans den anteiligen Wert per Überweisung zurückerstatten. Ab dem 1. Oktober dürfen wieder mehr Zuschauer zu Großveranstaltungen in NRW zugelassen werden. Inwieweit sich dies auf die DSC-Spiele auswirkt, ist noch unklar.

Vor wenigen Tagen kündigte der Verein an, dass ab dem Spiel gegen Bayer Leverkusen wieder mehr Zuschauer in der SchücoArena zugelassen werden. Für die Stehränge sind etwa 3300 Fans von Arminia Bielefeld vorgesehen. Bisherige Inhaber einer Dauerkarte für den Stehplatz können ab sofort auch eine vergünstigte Dauerkarte für die gegenüberliegenden Sitzplätze auf der Nordtribüne erwerben. Die Preiskategorien sehen Sie hier in der Übersicht:

Die Preise  für die DSC-Dauerkarten in der Übersicht. Foto: DSC Arminia Bielefeld
Startseite