1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Fans sticheln gegen Impfmuffel aus Bayern

  6. >

Beim 0:1

"Wir wollen euch impfen sehen": Arminia-Fans sticheln gegen Bayern

Bielefeld

Sportlich hatte Arminia Bielefeld einmal mehr das Nachsehen. Auf den Rängen erzielten die DSC-Fans jedoch einen kleinen Punktsieg.

Von Sohrab Dabir

400 Anhänger der Arminia machten sich auf den Weg nach München, um ihre Mannschaft zu unterstützen. (Archivbild) Foto: dpa

Tapfer gekämpft, aber dennoch verloren – so lässt sich das Gastspiel von Arminia Bielefeld am vergangenen Spieltag zusammenfassen. Im Topspiel gegen den FC Bayern München kassierte der DSC seine sechste Saisonniederlage (0:1) und hat nun vier Punkte Abstand auf das rettende Ufer.

Weniger Arminia-Anhänger als ursprünglich geplant konnten sich am Samstag (27. November) auf den Weg in die Bayrische Landeshauptstadt machen: Aufgrund der sich weiter dramatisierenden Corona-Lage in Bayern, wurde die Zuschauerkapazität auf 25 Prozent reduziert. Die Bielefelder mussten die bereits gekauften Tickets ihrer Fans stornieren. Letztlich durften 400 DSC-Anhänger ins Stadion, die während der Partie für einige Lacher sorgten.

Arminia-Fans springen auf Impf-Thema beim FC Bayern an

Viel wurde in den vergangenen Tagen rund um den FC Bayern über das Thema Impfen gesprochen. Nachdem Impfverweigerer Joshua Kimmich wiederholt in Quarantäne musste, infizierte er sich vergangene Woche mit dem Coronavirus. Generell weist das Bundesland Bayern eine schwache Impfquote auf: Nur knapp über 66 Prozent der Menschen sind bislang komplett geimpft. Dies nahmen die Fans von Arminia Bielefeld zum Anlass, den FCB zu verhöhnen. 

"Wir wollen euch impfen sehen" hallte es während der Partie aus dem Gästeblock der AllianzArena. Ähnlich hatten sich am Tag zuvor die Fans von Fortuna Düsseldorf im Zweitliga-Spiel bei Dynamo Dresden geäußert, die sich mit ihren "Sachsen, lasst euch impfen"-Gesängen ebenfalls auf die Impfmuffel einschossen.

Startseite
ANZEIGE