1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Tickets fürs Bayern-Spiel verlieren Gültigkeit

  6. >

Corona-Maßnahmen im Freistaat

Bittere Nachricht für Arminia-Fans: Tickets fürs Bayern-Spiel werden storniert

Bielefeld/München

Bayern hat seine Corona-Maßnahmen noch einmal drastisch verschärft. Dies hat auch Auswirkungen auf das Auswärtsspiel von Arminia Bielefeld in München.

Von Sohrab Dabir

Am 27. November tritt Arminia Bielefeld beim FC Bayern an. Mit den eigenen Fans im Rücken? Foto: Adam Pretty/dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kündigte am Freitag (19. November) an, die Corona-Maßnahmen für sein Bundesland drastisch zu verschärfen. Grund ist die außer Kontrolle geratene Pandemie im Freistaat. Neben Kontaktbeschränkungen wird auch die Zuschaueranzahl bei Großveranstaltungen gedrosselt. 

Dies betrifft insofern den DSC, als dass der Bundesligist am 13. Spieltag (27. November) sein Auswärtsspiel beim FC Bayern München bestreitet – und im Gegensatz zum Vorjahr die Fans der Arminia in der AllianzArena eigentlich dabei sein sollten. Doch daraus wird nun vermutlich nichts.

Bayern-Tickets ungültig – doch für Arminia-Fans besteht noch Hoffnung

Da die maximale Zuschauerauslastung für das Spiel der Arminia beim Rekordmeister auf 25 Prozent der Gesamtkapazität festgelegt wurde, erhalten nur noch 18.750 Personen Zutritt ins Münchner Stadion. Die bisher 3300 verkauften Gästekarten für die Fans von Arminia Bielefeld verlieren somit ihre Gültigkeit. Eine Hoffnug gibt es jedoch noch.

Sollte die Inzidenz in Bayern zwei Tage vor dem Spiel, also bis zum 25. November, unter 1000 liegen, erhält Arminia Bielefeld fünf Prozent des möglichen Kontingents und somit 930 Eintrittskarten. Derzeit liegt die Inzidenz im Freistaat bei 625,3. Da die bisher gekauften Karten ihre Gültigkeit verloren haben, müssten sich die DSC-Fans aufs Neue um Tickets bemühen. "Der FC Bayern bittet von einer Anreise mit 'alten' Tickets abzusehen, der DSC Arminia wird alle bezahlten Tickets automatisch zurückerstatten", teilt der Bundesligist mit.

Startseite
ANZEIGE