1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld unterstützt Impf-Aktionswoche: "Impfen wirkt"

  6. >

#HierWirdGeimpft

Arminia Bielefeld unterstützt Impf-Aktionswoche

Bielefeld

Mit einer deutschlandweiten Aktion ruft die Bundesregierung zum spontanen Impfen auf. Auch Arminia Bielefeld ermutigt seine Fans, das Angebot wahrzunehmen.

Von Sohrab Dabir

#HierWirdGeimpft – so lautet das Motto, unter dem vom 13. bis 19. September in ganz Deutschland an zahlreichen Orten Menschen spontan und ohne Termin geimpft werden können. Das geschieht zum Beispiel im Supermarkt, in Schulen oder im Jobcenter. Mit dieser Aktion will die Bundesregierung das schleppende Impftempo in Deutschland erhöhen.

Auch Arminia Bielefeld hat sich der Aktion angeschlossen und seine Anhänger dazu aufgerufen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. "Nicht nur Fabi Klos, sondern auch wir als DSC möchten euch ermutigen, die zahlreichen Angebote, die es in dieser Woche überall gibt, wahrzunehmen!", macht der Verein mit einem Foto des Stürmers auf seinem Twitter-Kanal auf die Impf-Aktion aufmerksam. 

Arminia Bielefeld ruft zum Impfen auf

Sowohl bei der Arminia als auch in ganz Bielefeld ist die Impfquote bislang relativ hoch. Über 72 Prozent der Bürger der Stadt sind mittlerweile vollständig gegen Corona geimpft. Bezogen auf die impfberechtigten Personen über zwölf Jahren liegt die Impfquote sogar bei über 82 Prozent. Auch der Trainer des Bundesligisten ruft die Menschen dazu auf, sich immunisieren zu lassen.

"Die Impfung wirkt, Impfen schützt", betont Frank Kramer, der wie der Großteil der Mannschaft geimpft ist. Deutschland ist im Gegensatz zu anderen Ländern noch weit weg von einer Herdenimmunität. Erst 66,7 aller Bundesbürger sind vollständig gegen Corona geimpft worden – bei den über Zwölfjährigen sind es 75 Prozent. "Nie war es einfacher, eine Impfung zu bekommen. Nie ging es schneller", betonte Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu Beginn der Aktionswoche.

Startseite