1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Wechselt Samir Arabi schon bald nach Köln?

  6. >

Gerüchte um Arminia-Sportchef

Wechselt Samir Arabi bald nach Köln? Hinweise verdichten sich

Bielefeld

Der 1. FC Köln scheint wohl großes Interesse an Arminias Sportdirektor Samir Arabi zu haben. Ein Wechsel von Bielefeld in die Domstadt scheint laut Medienberichten wahrscheinlich.

Von Sohrab Dabir

Samir Arabi, Sportchef von Arminia Bielefeld. Wie lange noch? Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Transferphase in der Bundesliga ist vorbei – doch jetzt ranken sich Gerüchte um DSC-Sportdirektor Samir Arabi, die vielen Fans von Arminia Bielefeld wohl nicht gefallen werden. Dabei geht es um einen möglichen Wechsel zum 1. FC Köln. 

Im vergangenen Mai trennten sich die Rheinländer von ihrem Sportdirektor Horst Heldt, seitdem ist der Bundesligist auf der Suche nach einem Nachfolger. Wie der "Express" berichtet, scheinen die Verantwortlichen des FC dabei bei Arminia Bielefeld fündig geworden zu sein.

Arminia-Sportchef Samir Arabi will wohl von Bielefeld nach Köln wechseln

Demnach soll Samir Arabi neuer Geschäftsführer bei den Geißböcken werden. Wie das Blatt berichtet, will der Sportdirektor von Arminia Bielefeld auch zu den Kölnern wechseln. Mit dem derzeitigen Interims-Sportchef Jörg Jakobs hat Arabi eine gemeinsame Vergangenheit: Zusammen arbeiteten sie bei Alemannia Aachen, zunächst war der 42-Jährige als Jugendtrainer, danach als Chefscout unter Jörg Jakobs tätig.

Der Wechsel von Samir Arabi zum 1. FC Köln soll dem Vernehmen nach im kommenden November über die Bühne gehen. Dessen unbefristeter Vertrag bei Arminia Bielefeld enthält eine Ausstiegsklausel, die ihn für 500.000 Euro gehen lassen könnte. Laut "Express" sind die Ostwestfalen bereits auf der Suche nach einem Nachfolger für den Sportchef, der seit 2011 die Geschicke auf der Alm führt und lange Zeit in Köln gelebt hat. Gerüchte über einen Weggang Arabis hat es schon öfter in der Vergangenheit gegeben. So soll auch Eintracht Frankfurt Interesse an Arminia-Sportdirektor gehabt haben. Wie es aussieht, wird es nun der 1. FC Köln.

Startseite