1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld bei Union Berlin: 2G-Regel wird nicht umgesetzt

  6. >

Bundesliga

Arminias Auswärtsspiel in Berlin: Union verzichtet auf 2G-Regel

Bielefeld/Berlin

Wenn Arminia Bielefeld am kommenden Samstag bei Union Berlin antritt, wird die 2G-Regel nicht in Kraft treten.

Von Sohrab Dabir

22.012 werden beim Spiel von Union Berlin gegen Arminia Bielefeld am Samstag erwartet. Foto: Christophe Gateau/dpa

Vor dem Spiel von Arminia Bielefeld gegen Union Berlin hatte der Senat der Hauptstadt angeboten, die 2G-Regel als weitere Option zur bisher geltenden 3G-Regel im Stadion an der Alten Försterei einzusetzen. Durch diese Option sollten den Besuchern weitere Lockerungen ermöglicht werden, argumentierte der Berliner Senat. 

Jedoch wird der Bundesligist die 2G-Regel am Samstag (25. September) im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld nicht anwenden können. Der Grund: Nach aktueller Corona-Verordnung dürfen sich bei der 2G-Option "in den Betriebs- oder Veranstaltungsräumen keine Personen aufhalten", die nicht der Regel entsprechen, teilt der Verein mit.

Unions-Präsident gegen 2G-Regel im Stadion

Diese Regelung umfasse neben den Zuschauern im kommenden Heimspiel gegen Arminia Bielefeld auch die Mitarbeiter von Union Berlin, das eingesetzte Personal aller Dienstleister, Behörden, Verbände und des DSC am Spieltag. "Derzeit sind von dieser Bestimmung ausschließlich Kinder unter 12 Jahren mit negativem Testergebnis ausgenommen, eine Regelung für Menschen, die nicht geimpft werden können oder sollen, fehlt weiterhin", heißt es in der Begründung, auf die 2G-Regelung am Samstag zu verzichten.

Dirk Zingler, Präsident von Union Berlin, hatte sich bereits zuvor gegen die 2G-Regel beim Bundesligisten ausgesprochen. "Den Ausschluss großer Teile der Bevölkerung vom gesellschaftlichen Leben halte ich für unverhältnismäßig. Eine solche Maßnahme birgt die Gefahr, den Zusammenhalt der Menschen zu untergraben und das gesellschaftliche Klima zu vergiften", argumentierte er.

Somit dürfen das Spiel gegen die Arminia auch lediglich getestete Personen unter den 22.012 zugelassenen Zuschauern das Spiel besuchen – die Fans aus Bielefeld sind zur Begegnung am 6. Spieltag ebenfalls zugelassen. Unmittelbar in der Nähe des Stadions wird es zwischen 7.30 und 15.30 Uhr ein Testzentrum (Lindenstraße 18-19) geben.

Startseite