1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld gegen Stuttgart vor vollem Haus – jedoch mit 3G

  6. >

Heimspiel am 28. Spieltag

Arminia Bielefeld gegen Stuttgart vor vollem Haus

Bielefeld

Die neue Coronaschutzverordnung macht's möglich: Gegen den VfB Stuttgart wird Arminia Bielefeld sein Stadion voll auslasten können. Dennoch gibt es Einschränkungen.

Von Sohrab Dabir

Nach langer Zeit kann Arminia Bielefeld gegen den VfB wieder in einer ausverkauften SchücoArena spielen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Zwar pausiert die Bundesliga am kommenden Wochenende aufgrund der Länderspiele, dennoch dürfte die Vorfreude bei den Fans von Arminia Bielefeld auf die nächste Begegnung besonders groß sein. Denn erstmals in dieser Saison wird der DSC vor vollem Haus spielen dürfen.

Möglich macht es die in NRW geltende neue Coronaschutzverordnung, nach der Großveranstaltungen wieder ohne Zuschauerbeschränkungen stattfinden können. Zum Kellerduell gegen den VfB Stuttgart am 2. April (Anstoß: 15.30 Uhr) könnte die SchücoArena somit nach langer wieder Zeit ausverkauft sein.

Arminia Bielefeld gegen VfB Stuttgart unter 3G-Bedingungen

Im offiziellen Ticketshop von Arminia Bielefeld gibt es noch einige Tribünenkarten für das Spiel gegen die Schwaben zu ergattern. Preislich bewegen sich die Tickets zwischen 25 und 47 Euro. Für den Eintritt zum Heimspiel des DSC gibt es jedoch weiterhin einige Einschränkungen. So findet die Partie gegen den VfB Stuttgart unter 3G-Bedingungen sein. Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, benötigt einen tagesaktuellen Coronatest am Einlass. Dafür entfällt jedoch die Maskenpflicht – außer in Innenräumen, auf den Toiletten sowie im VIP-Bereich.

Startseite
ANZEIGE