1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Arminia Bielefeld: Kramer nimmt Spieler gegen Bochum in die Pflicht

  6. >

Arminia empfängt VfL

"Ich erwarte Kampf": Kramer nimmt seine Spieler gegen Bochum in die Pflicht 

Bielefeld

Das letzte Heimspiel des Jahres steht für Arminia Bielefeld an. Der kommende Gegner aus Bochum dient für Frank Kramer als Vorbild.

Von Sohrab Dabir

Fordert im letzten Heimspiel des Jahres einen Sieg: DSC-Coach Frank Kramer. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Etwas neidisch fällt der Blick bei Arminia Bielefeld durchaus auf den kommenden Gegner. Bereits 20 Punkte konnte VfL Bochum nach dem Aufstieg in die Bundesliga einfahren und findet sich derzeit im Tabellenmittelfeld wieder. Nur eine der vergangenen fünf Partien hat der VfL verloren.

Bei Arminia Bielefeld schrillen nach der erneuten Niederlage am Wochenende gegen Hertha BSC (0:2) derweil die Alarmglocken. Sieben Punkte beträgt der Abstand bereits zum rettenden Ufer. Der Relegationsplatz ist sechs Zähler entfernt. Coach Frank Kramer will sich jedoch nicht "mit allen möglichen Szenarien befassen", wie er vor dem Duell gegen Bochum am Dienstag (14. Dezember) verdeutlichte.

Arminia Bielefeld: Kramer will Startelf gegen Bochum umstellen

Der Respekt vor dem kommenden Gegner ist dennoch enorm. "Man braucht nur auf die Punkte des VfL zu schauen, um die gute Leistung zu erkennen, welche Respekt verdient. So wie sie zu Werke gehen, muss man es tun, um am Ende das Ziel Klassenerhalt zu erreichen", so Frank Kramer. Bedeutet dies im Umkehrschluss, dass seine Mannschaft derzeit nicht genug tut, um das Ziel zu erreichen?  Den Einsatz und Willen wollte der Arminia-Trainer seinen Spielern zwar nicht absprechen, doch gegen Berlin habe man einmal mehr die entscheidenden Zweikämpfe verloren.

"Ich erwarte Kampf", lautete daher die Ansage des Trainers vor dem Heimspiel, bei dem über 13.000 Arminia-Fans erwartet werden. Gegen den Revierclub kündigt Frank Kramer außerdem Änderungen in der Startelf an, "denn wir müssen immer frisch an den Start gehen".  Gut möglich, dass Stürmer Fabian Klos in der Englischen Woche eine Verschnaufpause erhält. Am kommenden Samstag (18. Dezember) steht bereits der Jahresabschluss in Leipzig an.

Startseite
ANZEIGE