1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen Münster: Verhandlungsprozess – Wird Flaschenpost Trikotsponsor?

  6. >

Seit einem Jahr bei Preußen engagiert

Erweitert Flaschenpost sein Sponsoring beim SCP? "Aktuell noch im Verhandlungsprozess"

Partner seit fast einem Jahr: Das münsterische Unternehmen "Flaschenpost" stieg 2018 als Sponsor bei Preußen Münster ein. Wird dieses Engagement nun erweitert?

Von Sohrab Dabir

Als Bandenwerbung ist "Flaschenpost" seit der vergangenen Saison im Preußenstadion bereits vertreten. Foto: Sohrab Dabir/msl24.de

Münster – Bei den Adlerträgern wird vieles neu sein in der kommenden Saison: Nach dem Abgang von knapp einem Dutzend Spielern wird das Team ein neues Gesicht bekommen. Auch der Trikotsponsor wird ein neuer sein. Wie berichtet, stieg "Schauinsland-Reisen" nach nur einem Jahr bei Preußen Münster wieder aus.

Seit fast einem Jahr ist "Flaschenpost" als Sponsor bei Preußen Münster vertreten. Das Unternehmen ist fest in der Domstadt verankert – da war eine Zusammenarbeit nur eine Frage der Zeit. Könnte das Logo des Getränkelieferanten demnächst vielleicht auch die Brust des SCP-Trikots zieren?

Preußen Münster in Verhandlungen mit "Flaschenpost"?

Auf Anfrage von msl24.de, ob das Sponsoring bei Preußen Münster demnächst erweitert wird oder "Flaschenpost" gar als Trikotsponsor in Frage käme, wurde bestätigt, dass man sich "aktuell noch im Verhandlungsprozess" befinde. Daher würde derzeit kein Zwischenfazit veröffentlicht.

Es scheint jedoch, als sei Preußen Münster in Gesprächen mit dem Unternehmen – ob es dabei um die Nachfolge von "Schauinsland-Reisen" geht, bleibt abzuwarten. Als ein in der Domstadt bei fast allen Menschen bekannter Name, würde "Flaschenpost" vermutlich gut ankommen bei vielen Fans.

Als Trikotsponsor stieg "Schauinsland-Reisen" nach einer Saison aus. Könnte Flaschenpost bald die Brust zieren? Foto: Sohrab Dabir/msl24.de

Mittlerweile wurde ein neuer Trikotsponsor gefunden: Preußen Münster hat sich mit dem Wettanbieter "sunmaker" geeinigt.

Fluktuation herrscht derzeit auch im Kader: Wie Preußen Münster jetzt bekannt gab, wechselt Cyrill Akono zu Mainz 05. Das Talent unterschrieb beim Bundesligisten für vier Jahre. Für Aufregung sorgte das letzte Heimspiel der Saison: Beim Platzsturm des KSC wurde ein Balljunge von Preußen Münster von einem Polizisten geschlagen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Bittere Nachricht: Im Testspiel gegen die U23 des BVB verletzte sich Preußen Münsters Grodowski schwer. Diese Spendenaktion ist für den SC Preußen eine echte Herzensangelegenheit: Der kleine Linus (1) hat eine schwere Krankheit – der Verein beteiligt sich nun an der Aktion seines Vaters.

Startseite
ANZEIGE