1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen Münster: Hinrunde für Jules Schwadorf wohl gelaufen

  6. >

Sehnenanriss

Preußens Verletzungspech hält an: Hinrunde für Schwadorf wohl gelaufen

Münster

Sportlich läuft es derzeit für Preußen Münster schon nicht rund, jetzt muss der Regionalligist auch noch auf einen weiteren Stammspieler verzichten.

Von Sohrab Dabir

Jules Schwadorf wird dem SC Preußen in der Hinrunde schmerzlich fehlen. Foto: Jürgen Peperhowe/WN

Auf diese Nachricht hätte der SC Preußen Münster wohl gut verzichten können. Wie am Donnerstag (7. Oktober) bekannt wurde, wird Jules Schwadorf dem Regionalligisten einige Wochen fehlen. Der 28-Jährige fällt mit einem Sehnenanriss im linken Oberschenkel aus.

Die Verletzung zog sich der Linksfuß bereits während der bitteren 2:3-Niederlage von Preußen Münster bei Fortuna Köln zu. Das Training am Tag darauf musste er dann frühzeitig abbrechen. Nun die bittere Diagnose, die vermutlich einen Ausfall für die restliche Hinrunde bedeuten wird, wie die "Bild" berichtet.

Preußen Münster: Sascha Hildmann muss gegen Düsseldorf umstellen

Jules Schwadorf kam in der aktuellen Saison in sieben von zehn Partien zum Einsatz und steuerte dabei drei Assists bei. Die Verletzung des Mittelfeldspielers trifft Trainer Sascha Hildmann besonders schwer, zumal schon Dennis Daube Preußen Münster wegen eines Kreuzbandrisses für den Rest der Saison fehlen wird. Auch Neuzugang Manfred Kwadwo konnte für den Regionalligisten aufgrund einer Muskelverletzung noch kein einziges Spiel absolvieren.

Somit wird Sascha Hildmann das Mittelfeld im kommenden Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf II am Samstag (9. Oktober, 14 Uhr) erneut umstellen müssen. Gegen die Rheinländer braucht der SCP nach nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Partien wieder dringend einen Dreier, um den Anschluss zur Tabellenspitze der Regionalliga West zu halten. 

Startseite