1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen Münster nach Krawalle beim RWE-Spiel bestraft

  6. >

Urteil

Nach Krawallen beim RWE-Spiel: Verband bestraft beide Vereine

Münster

Nach der Partie zwischen Preußen Münster und Rot-Weiß Essen im September gab es 30 Verletzte. Nun wurden beide Vereine sanktioniert.

Von Sohrab Dabir

Vor und während des Spiels der Preußen gegen RWE blieb es noch friedlich. Foto: Jürgen Peperhowe/WN

Es war vermutlich der bisherige Tiefpunkt der aktuellen Regionalliga-Saison – jedoch nicht nur aufgrund des sportlichen Geschehens. Nach der Partie zwischen Preußen Münster und Rot-Weiß Essen (2:3) kam es zu schweren Krawallen auf den Rängen des Preußenstadions.

Ultras von RWE durchbrachen nach Abpfiff einen Zaun und stürmten über die Nordtribüne in Richtung der SCP-Anhänger. Bei den anschließenden Prügeleien wurden 30 Personen verletzt – darunter auch ein Rentner, der schwere Verletzungen erlitt. "Das mit anzusehen war schlimm", verurteilte Preußen Münster anschließend die Randale im eigenen Stadion. Nun hat der Westdeutschen Fußballverband (WDFV) auf die Ereignisse am 7. Spieltag reagiert.

Geldstrafen für Preußen Münster und Rot-Weiß Essen

Für den Einsatz von Pyrotechnik im Spiel gegen RWE wurde Preußen Münster mit einer Geldstrafe von 1500 Euro belegt – die Essener müssen aufgrund ihrer randalierenden Fans sowie für das Abfeuern von Pyrotechnik 5000 Euro zahlen. "Da einzelne Personen nicht erkannt wurden, müssen sich die Vereine dieses Verhalten zurechnen lassen", heißt es dazu in der Urteilsbegründung des WDFV. 

Wie der SCP betont, war dem Verein nach den Vorfällen am 15. September viel daran gelegen, "die Ereignisse gemeinsam und ohne gegenseitige Schuldzuweisungen aufzuarbeiten und die notwendigen Schlüsse zu ziehen", wie er am Mittwoch (10. November) mitteilt. Die Bemühungen beider Vereine wurde vom Verband als strafmildernd aufgefasst. Nach den Randalen im Spiel von Preußen Münster gegen Essen hatte die Polizei unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Startseite
ANZEIGE