1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen Münster: Sportliche Misere – Wie lange hält SCP noch am Trainer fest?

  6. >

Talfahrt geht weiter

Sportliche Krise: Wie lange hält Preußen Münster noch am Trainer fest?

Die sportliche Talfahrt bei Preußen Münster geht weiter. Gegen Wehen setzte es die dritte Pleite in Folge. Die Abstiegsränge rücken immer näher. Der SCP behält jedoch die Ruhe – und stärkt seinen Trainer. Doch wie lange noch?

Von Sohrab Dabir

Marco Antwerpen kann sich noch auf die Rückendeckung seines Sportdirektors (hinten links) verlassen. Foto: Sohrab Dabir/msl24.de

Aktuell: Jetzt ist es fix! Sven Hübscher wird neuer Trainer beim SC Preußen.

Münster – Von eitel Sonnenschein kann beim SC Preußen derzeit nicht die Rede sein. Die Adlerträger belegen in der Rückrundentabelle Rang 15. Nur zwei mickrige Siege gab es in der zweiten Saisonhälfte. Gegen Wehen setzte es zudem die dritte Pleite in Folge (0:2). Auswärts gelingt seit Oktober nichts. Wie sicher ist der Job des Trainers?

Preußens Sportdirektor Malte Metzelder will eine Diskussion um Marco Antwerpen erst gar nicht aufkommen lassen. "Die Trainerfrage stellt sich für mich nicht. Marco hat schon letzte Saison bewiesen, dass er Krise kann", betonte er nun gegenüber "Bild". Doch in Münster weiß man, was die Stunde geschlagen hat.

Sven Hübscher, der Preußen Münster seit mehreren Monaten trainiert, könnte jetzt vor dem Aus stehen: Nach mehreren vernichtenden Niederlagen steht der Coach hart in der Kritik.

Abstiegskampf? Preußen Münster muss punkten

Der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt nur noch sieben Punkte. Ein Polster, das für Münster im ersten Moment trügerisch erscheinen könnte. Bei noch neun zu absolvierenden Spielen und in Anbetracht der miserablen Form der Preußen ist die Gefahr, noch in Abstiegsnot zu geraten, nicht unrealistisch.

Nach der dritten Pleite in Serie schlägt Sportdirektor Malte Metzelder Alarm. Foto: Sohrab Dabir/msl24.de

Bei Preußen Münster läuten die Alarmglocken

"Wir sind in Alarm-Bereitschaft, haben die Signale verstanden“, so Metzelder nach der erneuten Pleite in Wiesbaden weiter. Auch wenn die Trainerfrage bei Preußen Münster nicht gestellt wird: Bei weiteren Niederlagen gegen Haching, Würzburg und Meppen könnte die Diskussion um Marco Antwerpen neu entflammen. Es kann noch ein ungemütlicher Frühling an der Hammer Straße werden.

Derweil könne Marco Antwerpen bald einen neuen Verein haben. Anscheinend ist der Ex-Trainer von Preußen Münster beim 1. FC Kaiserslautern im Gespräch. Vor dem Spiel gegen Großaspach appelliert der Trainer von Preußen Münster an die Mannschaft – die Personalsituation gibt ihm jedoch Hoffnung.

Mittlerweile steht fest, bei welchem Klub Marco Antwerpen trainiert: Preußen Münsters Ex-Trainer hat einen Vertrag bei Eintracht Braunschweig unterschrieben.

Startseite
ANZEIGE