1. www.hallo24.de
  2. >
  3. verlag (h24)
  4. >
  5. Ortega flirtet mit den Bayern: „Schön, wenn noch internationale Spiele dazu kämen“

  6. >

Arminia Bielefeld

Ortega flirtet mit den Bayern: „Schön, wenn noch internationale Spiele dazu kämen“

Er war ein Garant für den Klassenerhalt von Arminia Bielefeld: Stefan Ortega. Der Keeper macht aus seinem Interesse am FC Bayern München keinen Hehl.

Bielefeld – Am Ende wurde der Klassenerhalt auch über die Defensive und insbesondere die Torwartleistung entschieden: Ganze elfmal blieb Stefan Ortega in der abgelaufenen Spielzeit ohne Gegentor. Öfter schafften es nur RB-Torwart Péter Gulácsi (15) und der Wolfsburger Kollege Koen Casteels (14). Die anderen Abstiegskandidaten konnte nicht ansatzweise solch eine Statistik vorlegen wie der Schlussmann von Arminia Bielefeld.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass der DSC-Torwart seit vielen Wochen mit dem Branchenprimus in Verbindung gebracht wird. Bereits mehrfach wurde über das Interesse der Bayern am Keeper von Arminia Bielefeld berichtet. Auch Ortega selbst hatte schon anklingen lassen, dass ihn ein Engagement beim Deutschen Meister durchaus reizen würde. Dies bekräftige er jetzt erneut in einem Interview.

Von Arminia zum FC Bayern? Ortega weiß, was er an Bielefeld hat

Gegenüber Sport1 sprach Stefan Ortega zum Thema Bayern-Wechsel klare Worte. Der Rekordmeister sei „einer der besten Vereine der Welt“, so die Nummer eins von Arminia Bielefeld. „Es wäre doof zu sagen, das höre ich mir nicht an“, sagte der 28-Jährige weiter. Zudem könne er nicht von der Hand weisen, dass es für ihn auch finanziell reizvoll wäre, beim FCB zu spielen. Auch, wenn er dort nur die Nummer zwei hinter Manuel Neuer wäre. Ein anderes Ziel treibt den gebürtigen Hessen zudem an.

„Es wäre schön, wenn noch internationale Spiele dazu kämen. Ich möchte nach der Karriere sagen können, dass ich wirklich alles herausgeholt habe“, meinte der ehemalige Torwart von Bayerns Lokalrivalen 1860 München. Mit der Entscheidung wolle sich Stefan Ortega jedoch noch etwas Zeit lassen*. Er gehe davon aus, dass ihm Arminia Bielefeld noch ein neues Vertragsangebot unterbreiten werde. „Ich weiß, was ich hier in Bielefeld habe“, betonte er.

Arminia Bielefeld: Stefan Ortega kann sich Auslandsjahr vorstellen

Der DSC-Keeper ist sich jedoch auch darüber bewusst, wie unvorhersehbar die Fußballerkarriere ist. „Es kann wirklich viel passieren, noch viele Jahre bis zum Ende in Bielefeld, mal ein Jahr in Amerika oder vielleicht noch achtmal den Verein wechseln. Dafür ist das Geschäft einfach nicht berechenbar genug“, sagte er gegenüber Sport1. 

Startseite
ANZEIGE