1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Maskenpflicht in Dortmund: Politiker kritisiert Corona-Regeln in der Innenstadt

  6. >

Weitere Kritik an den Maßnahmen

„Antworten sind unbefriedigend“: Politiker aus Dortmund prangert verschärfte Maskenpflicht in der City an

In der Dortmunder Innenstadt herrscht strenge Maskenpflicht. Von der Partei „Die Linke“ gibt es jetzt Kritik. Die Stadt habe bei ihrer Entscheidung einiges nicht bedacht.

Von Lisa Krispin

In der Dortmunder Innenstadt herrscht seit dem 23. Januar eine strenge Maskenpflicht - sie umfasst alle Bereiche innerhalb des Wallrings, berichtet RUHR24.de.*

Die Stadt will es so schaffen, einen Inzidenzwert von unter 50 zu erreichen. Die Regel sieht vor, dass man die Maske innerhalb der City nicht abnehmen darf. Zum kurzen Trinken sei es erlaubt, wer etwas essen möchte, sollte das am besten aber woanders tun. Bei der Fraktion „Die Linke“ stößt die Verschärfung der Maskenpflicht in der Dortmunder Innenstadt jedoch auf Kritik.* Die Stadt habe bei ihrer Entscheidung einiges nicht bedacht.

So fragt Thomas Zweier, Ratsmitglied und politischer Sprecher der Linken-Fraktion, ob die Stadt auch die Auswirkungen für etwa Obdachlose bei ihrer Entscheidung bedacht habe. Auch für Geschäfte, die Getränke und Essen zum Mitnehmen anbieten, könnte die strenge Maßnahme wirtschaftliche Folgen haben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Startseite
ANZEIGE