1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Weihnachtseinkäufe: Entspannt shoppen statt Geschenkmarathon

  6. >
Sonderveröffentlichung

Weihnachtseinkäufe: Entspannt shoppen statt Geschenkmarathon

akz-i Die Festtage rücken unaufhaltsam näher und damit die Frage: Was schenken wir? Für viele ältere Menschen sind seniorengerechte Smartphones und Tablets der Renner unterm Weihnachtsbaum.

emporia-Eigentümerin Eveline Pupeter mit dem neuen Tablet. Foto: emporia/akz-i

Videotelefonate mit der Familie führen, Verabredungen per WhatsApp treffen, E-Mails schreiben: Viele ältere Menschen gehen ganz selbstverständlich mit Smartphone und Internet um. Doch ein nicht geringer Teil der Senioren hat immer noch Vorbehalte und scheut die Nutzung. „In Deutschland besitzen rund zehn Millionen Menschen im Alter 65 plus weder ein Smartphone noch ein Tablet“, sagt Eveline Pupeter, Eigentümerin und Geschäftsführerin von emporia Telecom, Hersteller von einfach zu bedienenden Smartphones aus Österreich. Dabei kann digitale Kommunikation ihnen helfen, im Alltag Kontakt zu halten und auch im Alter selbstbestimmt zu leben. Die Corona-Pandemie hat es gezeigt.

Eveline Pupeter: „Wir möchten Senioren ermuntern, sich zu trauen und die digitalen Möglichkeiten selbstbewusst auszuschöpfen.“ Voraussetzung dafür sind einfach zu nutzende Smartphones und Tablets. Letztere sind dabei die ideale Ergänzung zum Senioren-Smartphone und bieten den Vorteil des größeren Displays, etwa um auch Filme zu schauen oder Bücher zu lesen.

Das seit November erhältliche emporiaTABLET wurde nach dem Feedback von Kunden gefertigt. Das mobile Gerät mit Aluminiumgehäuse und Android 11-Betriebssystem hat eine Bildschirmdiagonale von 25,7 Zentimetern. Auf der einfach zu bedienenden Oberfläche gibt es sieben frei belegbare Bedienfelder für die meistgenutzten Funktionen, etwa WhatsApp. Zum Lieferumfang gehört ein Standfuß mit Ladefunktion und Lautsprecher, der zum Beispiel bei Videotelefonaten praktisch ist. Ein integrierter SIM-Karten-Slot hilft Senioren zudem, unterwegs per Mobilfunk ins Internet zu gehen, wenn es kein WLAN gibt.

Mit einem Preis unter 300 Euro (UVP) ist das Tablet ein Geschenk, mit dem die Familie älteren Mitgliedern mit geringer Interneterfahrung zu Weihnachten eine Freude machen kann. Oder das sich Senioren auch selbst gönnen können. Ausgeliefert wird das Tablet mit einem 100 Seiten dicken Ratgeber. Darin werden nicht nur die wichtigsten Funktionen des Tablets schnell und anschaulich erklärt. Es gibt auch jede Menge Tipps und Tricks im Umgang mit dem Tablet. „Unser Anspruch ist es, Senioren auf dem Weg in die digitale Welt zu begleiten. Mit dem am einfachsten zu bedienenden Tablet, das am Markt erhältlich ist“, so Pupeter.

Mehr Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

Startseite
ANZEIGE